Berichte

Karlchen 3 in Istrien im September 2019

Kerstin, Michaela und 2 x Thomas führte es die Küste Istriens entlang. Vom Norden mit dem ältesten Leuchtturm Istriens, Cape Savudrija,

weiter über Umag und Novigrad nach Pula.

Schöne historische Bauwerke, eine tolle Altstadt und jeden Tag Markt mit frischen Lebensmitteln erwarteten sie dort. Das Beste war aber der Stellplatz direkt am Meer.

Wenige Schritte bis ans Wasser. Dazu das Wetter, 30 Grad, Wasser 24 Grad und nachts noch schön warm. Und diese Sonnenuntergänge 😊 mit Delphinshow jeden Abend. Herrlich 😊

Der Rückweg führte sie dann noch nach Vodnjan zur Familie Chiavalon.

Hier gibt es die besten Olivenöle Istriens –  also mit die Besten der Welt – sagt man…

Danach gings weiter über Rovinj und dem Limski Kanal Richtung Heimat.

Lieben Dank an Thomas von den „Wohnmobilfreunden Freden“, die ihre nächste Wohnmobil-Tour schon planen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.